Sie befinden sich hier: Kottes-Purk > Geschichte
DeutschEnglishFrancais
30.3.2017

Geschichtliche Entwicklung

Die Marktgemeinde kann auf eine 900 jährige Startet den Datei-DownloadGeschichte zurückblicken:

  • Unten im „Spitzer Graben“ siedelte man längst; baute und erntete, während sich heroben noch der große, menschenfeindliche uralte Wald breit machte.
  • Im Jahr 1083 übergab Bischof Altmann von Passau die Gegend um Kottes und Purk dem Stift Göttweig.
  • Urkundlich 1096 zum ersten Mal erwähnt, erhielt Kottes-Purk 1323 das Marktrecht.
  • Der 1540 im Park am Marktplatz in Kottes aufgestellte Metzen ist noch heute das Wahrzeichen der Gemeinde.
  • Aus seiner überreichen historischen Vergangenheit konnte Kottes verhältnismäßig vieles bis heute erhalten.
Der Metzen - Wahrzeichen der Gemeinde
Metzen von 1540
Pfarrkirche Kottes
Pfarrkirche Purk